Sedanstraße 54, 59227 Ahlen
02382 91162-0
info@sekundarschule-ahlen.de

Schulsanitäter

Neue Schulsanitäter-Buddys sind ausgebildet!

Im Juni 2018 wurden mittlerweile zum vierten Mal neue Schulsanitäter-Buddys an der Sekundarschule Ahlen gesucht.

Etwa 30 Schülerinnen und Schüler der damaligen Jahrgangsstufe 7 hatten sich aus den unterschiedlichsten Gründen beworben. So war in den Bewerbungen häufig zu lesen, dass man gerne anderen Menschen helfen möchte oder auch später einen medizinischen Beruf ergreifen wolle.
Des Weiteren konnten einige Bewerber mit Kenntnissen aus dem Jugendrotkreuz oder der freiwilligen Feuerwehr überzeugen oder haben ihre Bewerbungen von älteren Buddys durchsehen lassen.

Die Auswahl fiel natürlich dementsprechend schwer und erfolgte nach einer kleinen Vorauswahl schließlich zusammen mit den Schulsanitäter-Buddys. Für die schon bewährten Sanis war es wichtig, möglichst Schülerinnen und Schüler auszusuchen, die gut zum schon eingespielten Team passen und verlässlich erscheinen. Grundsätzlich sollte jeder Buddy soziale Kompetenzen, wie Verantwortungsbereitschaft, Zuverlässigkeit und Kooperationsfähigkeit mitbringen, zusätzlich ist es noch wichtig, dass die ausgewählten Schulsanitäter verpassten Stoff gut selbstständig Nacharbeiten können, da sie im Notfall auch den Unterricht für eine kurze Zeit verlassen müssen.

Mit viel Spaß und praktischen Übungen erfolgte schließlich am 06.10.2018 in Kooperation mit der MIGA Rettungsschule Ahlen, nicht nur die Neuausbildung der nächsten 17 Schulsanitäter, sondern auch die Auffrischung für die bewährten Schulsanitäter.

Der Ausbildungstag war geprägt durch viele praktische Übungen, z. B. die Anwendung der stabilen Seitenlage und der Herz-Lungen-Massage. Außerdem wurden die eigenen Materialien der Schule gesichtet und ihre Anwendungsmöglichkeiten besprochen. Bei den praktischen Übungen konnten sich die Schulsanitäter, neu und alt; gegenseitig besser kennen lernen und erste Erfahrungen in der Zusammenarbeit sammeln. Die neuen Schulsanitäter brachten aber auch ihre Kenntnisse in theoretischen Szenarien zum Ausdruck und konnten dem Ausbilder noch viele Tricks in Sachen Verband anlegen und psychologischer Betreuung der Verletzten entlocken.

Nach den Herbstferien wird es für alle spannend, da die neu-ausgebildeten Schulsanitäter in die schon bestehenden Teams integriert werden und somit bereit sind für ihre ersten Einsätze.