Sedanstraße 54, 59227 Ahlen
02382 91162-0
info@sekundarschule-ahlen.de

„Wir verlassen das Haus des Lernens“ – Abschluss 2020

Mit ihrem Vortrag von „Empty Space“ von James Arthur zog Yesim Yavuz aus der Klasse 10f ihre Mitschüler und alle Gäste vom ersten Ton an in ihren Bann. „Menschen mit Musik zu berühren, ist eine große Gabe, bewahre sie Dir!“, so Schulleiterin Elisabeth Beier bei der Übergabe eines kleinen Dankeschöns.

Mit wehmütiger Atmosphäre begannen so am 15. Juni nacheinander die drei in kleinem und persönlichem Rahmen gestalteten Zeugnisverleihungen der Städtischen Sekundarschule. Willi Stroband zauberte mit seinen Worten ein Lächeln auf viele Gesichter. Auf seine lebensnahe und mitreißende Art gab er den Schülerinnen und Schülern drei Wünsche mit auf den Weg: „Pflegt Eure Freundschaften, vergleicht Euch nicht mit anderen und vertraut auf Gott!“. 

Matthias Harmann vertrat Bürgermeister Dr. Alexander Berger und hob hervor, wie wichtig die Unterstützung durch die Eltern für die Persönlichkeitsentwicklung und für die Schullaufbahn ist.

Der Schulpflegschaftsvorsitzende Stephan Hoer hatte für die drei Feiern eine Videobotschaft gedreht, die mit ihrer Mischung aus Ernst und Humor gut ankam. Schulleiterin Elisabeth Beier ermutigte in ihrer Ansprache alle Abschlussschüler und -schülerinnen neu gewonnene Freiräume und Gestaltungsspielräume in ihrem Leben zu entdecken und sinnvoll zu nutzen. Auch die Schülersprecherin Emely Raithel gab ihre Abschiedsgrüße per Videobotschaft mit auf den Weg. Alle Redner beglückwünschten die Schülerinnen und Schüler zu ihren tollen Leistungen, die sie trotz der erschwerten Bedingungen erbringen konnten.

Für die Ausgabe der Zeugnisse hatte die Techniklehrerin Frau Voss eine „Zeugnisrutsche“ konstruiert, so dass auch bei der Übergabe der Zeugnisse der nötige Abstand eingehalten werden konnte. Jede Schülerin und jeder Schüler erhielt von den Klassenleitungen ein kleines Geschenk. Begleitet wurde die Zeugnisausgabe vom selbst verfassten Schulrap und einer Diashow der jeweiligen Klasse.

Im Anschluss an die Zeugnisausgabe wurden im Rahmen des Projektes „Bildungsförderung“ der Sparkassenstiftung Ahlen, Drensteinfurt und Sendenhorst fünf Schülerinnen und Schüler mit einem I-Pad für ihre tollen Leistungen belohnt. Dies waren Gizem Ece und Selinay Simsek für überragende Gesamtleistungen und Michelle Stefaniak für die besten Leistungen im naturwissenschaftlichen Bereich. Damla Nur Topcu konnte sich außerdem freuen, als jahrgangsbeste Schülerin ausgezeichnet zu werden. Den Sonderpreis für ihr soziales Engagement erhielt Emely Raithel.

Insgesamt haben 149 Schülerinnen und Schüler ihren Abschluss geschafft, 110 Schülerinnen und Schüler haben einen mittleren Schulabschluss und davon 75 einen Abschluss mit einer Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe.

Im Anschluss an die Ehrung der besonderen Leistungen betrat Yesim Yavuz nochmals die Bühne und begeisterte ihre Zuhörer mit „Don’t Stop Believin‘“ von Journey.
Das letzte Wort hatten die Klassenleitungen und die Sprecher der Abschlussklassen. So manche Anekdote aus der gemeinsamen Zeit wurde nochmals zum Besten gegeben. Der Abschied fiel schwer, das machten die Abschiedsworte einiger Schülerinnen deutlich: “Sie waren wie eine Mutter für uns. Sie haben uns immer unterstützt!“ Auch die Lehrerinnen und Lehrer verabschiedeten sich mit emotionalen Worten.

Direkt nach den Feiern wurden auf vorbereiteten „Punktefeldern“ mit Abstand die letzten Klassenfotos gemacht, die für die Klassen dann auf der gemeinsamen Lernplattform iServ zur Verfügung gestellt werden.

„Die Planungen für diese Feiern waren nur kurzfristig möglich und wir mussten alle Abstands- und Hygieneregeln berücksichtigen. Wir konnten immer zwei Klassen gemeinsam verabschieden. Dank der tollen Mitarbeit vieler Kolleginnen und Kollegen und Dank der wunderbaren Beiträge, die zum Teil dreimal live auf die Bühne gebracht wurden, waren alle Feiern sehr gelungen. Die Schülerinnen und Schüler können schöne Erinnerungen an ihren Abschluss mitnehmen. “, so Schulleiterin Beier abends nach der letzten Zeugnisübergabe.

10a - Frau Niehues & Herr Henke
10b - Frau Bockhorn & Frau Mergl
10c - Frau Handke & Herr Leusmann
10d - Frau Schumacher & Herr Wilde
10e - Frau Migulja & Herr Tas
10f - Frau Helmschrott & Frau Heuer